Canna Eisen plus (Fe), 1L

Artikelnummer: 32257

8,95 €
8,95 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

 Canna Eisen plus (Fe), 1L

Eisen eignet sich hervorragend als Ergänzung bei Eisenmangel.

""

Stück

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 6 Werktage

Canna Eisen plus (Fe), 1L

Eisen Mangel

- Grüngelbe Verfärbungen, von innen nach außen, in jungen Trieben und Blättern. Die Blattadern bleiben meistens grün.
- Weitergehendes Vergelben (bis manchmal weiß) der Blätter, auch größere Blätter werden gelb. Dies bremst das Wachstum.
- Schlimmstenfalls verkümmert das betroffene Blatt, Wachstum von Pflanze und Blüte werden gebremst.

 

Allgemeine Informationen uber Eisen

Eisen ist ein vitales Element für Tiere und Pflanzen. Eisen erfüllt eine Anzahl wichtiger Funktionen in dem totalen Stoffwechselprozeß der Pflanze und ist für die Produktion von Chlorophyll notwendig. Eisen kommt relativ im Universum häufig vor; die Sonne und verschiedene Sorten Sterne enthalten viel Eisen. Es ist das vierte meist vorkommende Element, ausgehend vom Gewicht, in der Erdkruste. Die braune und rote Farbe der Erde wird durch Eisen verursacht. Eisen wird schon seit der prähistorischen Zeit gebraucht und ist das heutzutage noch immer billigste, meist vorkommende und wichtigste Metall.
Im Allgemein ist Eisen schlecht für die Pflanze aufnehmbar. Es kann nur in bestimmten Formen und unter den richtigen Konditionen durch die Wurzeln aufgenommen werden. Denn Boden enthält selten zu wenig Eisen, aber es schon möglich, daß für die Pflanze aufnehmbare Formen von Eisen fehlen. Die Verfügbarkeit von Eisen ist stark abhängig von dem pHWert; in sauren Böden ist normalerweise genügend aufnehmbares Eisen enthalten.

Die Mangelerscheinungen

Schnell wachsende Pflanzen nehmen sehr effizient Eisen auf 1 und hat unter normalen Konditionen kaum Mangelprobleme. Während eines kräftiges Wachstums oder Pflanzenbelastung könnten zeitweise Eisenmangelsymptome auftreten, welche von selbst wieder verschwinden. Eisenmangel zeichnet sich als eine starke Vergelbung in den jungen Trieben und Blätter zwischen den Blattadern ab. Das kommt hauptsächlich dadurch, daß Eisen schlecht mobil ist in die Pflanze. Die jungen Blätter können deshalb den älteren Blättern kein Eisen entziehen. Bei einem ernsthaften Eisenmangel können auch die älteren Blätter und kleine Blattadern gelb werden.

Der chronologische Verlauf eines Kalziummangels

- Grüngelbe Verfärbungen, von innen nach außen, in jungen Trieben und Blättern. Die Blattadern bleiben meistens grün.

- Weitergehendes Vergelben (bis manchmal weiß) der Blätter, auch größere Blätter werden gelb. Dies bremst das Wachstum.

- Schlimmstenfalls verkümmert das betroffene Blatt, Wachstum von Pflanze und Blüte werden gebremst.

Ein Mangel kann entstehen durch

- Der pH-Wert im Wurzelmedium ist zu hoch (pH > 6,5).

- Ein zu niedriger Eisengehalt im Boden.

- Hohes Vorkommen von Zink und Mangan im Wurzelbereich.

- Die Wurzeltemperatur ist zu tief.

- Das Wurzelwerk ist zu naß, wodurch die Sauerstoffversorgung der Wurzel stagniert.

- Ein schlecht funktionierendes Wurzelwerk durch beschädigte, infizierte oder abgestorbene Wurzeln.

- Wenn zu viel Licht ins Nahrungsfaß kommt: Licht fördert das Algenwachstum (Algen benutzen auch Eisen) im Düngerbehälter und bricht Eisenchelate ab.

Was  tun?

- Leichte Eisenmangelsymptome sind ziemlich leicht umkehrbar. Ein Mangel ist, abhängig von der Ursache, auf verschiedene Weisen behebbar. Man kann den pH erniedrigen, einer übermäßigen Manganund Zinkdüngung vorzubeugen, Eisenchelat dem Substrat zufügen oder die Bodentemperatur erhöhen und die Drainage verbessern. Eventuell kann man das Blatt mit Eisenchelaten düngen. Bei der Zucht auf Hydro kommt ein Eisenmangel, wenn man einen guten Dünger benutzt, fast nicht vor.

- Fragen Sie Ihren Fachhändler um Rat. Er ist auf die Pflanzenzucht spezialisiert und hat die richtigen Produkte für die Gesundheit Ihrer Pflanzen parat. Qualitätsdünger enthält in jedem Fall ausreichend Eisen.

- Wenn Mangelsymptome sichtbar werden, ist das Zufügen von Eisenchelaten zum Boden weniger effektiv und wirkt langsamer als Blattdüngung. Um 1 kg Eisen zu den Wurzeln zu bringen, muß man das 5- bis 10-fache an Eisenchelat zufügen. Die Eisenchelate müssen gut durch den Boden gemischt werden, weil Tageslicht Chelate abbricht und Eisenchelate nur im Wurzelbereich effektiv sind.

- Am besten kann man die Blätter mit eine wässrigen Lösung von EDDHA-(max. 0,1 Gramm pro Liter) oder EDTAChelate (max. 0,5 Gramm pro Liter)besprühen.

Tips

- Die Blätter nur wenn es dunkel wird besprühen, (nie unter grellem Licht).

- 70%-80% der oberen maximalen Dosierung ist sicherer

- Machen Sie einen Probe mit einer Anzahl Blätter und warten Sie zwei bis vier Tage. Wenn daß Resultat gut ist, dann kann man den Rest behandeln.

- Verbesserungen müssen innerhalb von zwei bis vier Tagen sichtbar sein (abhängig von der Kondition der Pflanze).

- Behandlung kann nach einer Woche wiederholt werden.

- Als organischen Dünger kann man verarbeiteten Champignondünger oder Dünger tierischen Ursprungs wie verrotteten Stall- und Truthahnmist verwenden. Dies sorgt dafür, daß im Nährboden mehr natürliche Chelate enthalten sind. Auf Wurzelverbrennung aufpassen!

- Spezielle Enzympräparate brechen tote Wurzeln ab, so daß wieder neue Wurzeln gebildet werden können und die Bakterien, welche in Symbiose mit der Pflanze leben,
beschützen die Wurzeln gegen Schimmel und ermöglichen es der Pflanze, organisches gebundenes Eisen aufzunehmen.

Eine hohe Eisenkonzentration in der Erde schadet der Pflanze nicht, aber behindert den Aufnahme von Phosphat. Hohe Konzentrationen von Chelat im Wurzelmilieu sind giftig für die Pflanze.

Extra Informationen

- Pflanzen, die auf Steinwolle mit einer eisenfreien Düngerlösung mit tiefem pH-Wert gezogen werden, lassen nach 7 Wochen noch keinen Mangel erkennen. Die Ursache könnte sein, daß schnell wachsende Pflanzen winzige Mengen Eisen (durch   "Eisenverschmutzung")aufnehmen kann, weil die Wurzeln organische Verbindungen und Säuren ausscheiden.

- Eisen wird von der Pflanze kurz in der Wurzelspitze aufgenommen. Stark verzweigte Wurzeln mit vielen Wurzelhaaren (d.h. viele Wurzelspitzen) sind deshalb viel effizienter bei der Eisenaufnahme als lange, gerade Wurzeln mit wenig Haaren. Pflanzen auf nassen Substraten und rezirkulierenden Wassersystemen sind empfindlicher für Eisenmangel (Wasserwurzeln).

- Eine Chelat ist ein organisches Molekül, daß eine Bindung mit freien, elektrisch geladen "Metallteilchen" (Ionen) eingeht. Chelate verdanken ihren Namen der Tatsache, daß sie wie eine Klaue das Metallion einschließen (Chelat ist das griechische Wort für Klaue). Dank dieser Eigenschaft halten sie das Metallion in Wasser löslich, außerdem wird das Metallion weniger schnell mit es umringenden Stoffen reagieren. Chelate tragen außerdem dazu bei, daß ein Metallion, z.B. Eisen, in einer stabilen, aufnehmbaren Form bei der Wurzeln ankommt. Chelate sind selber auch gut aufnehmbar, sowohl durch die Wurzeln und als auch durch das Blatt. Chelate wie Humussäure und Zitronensäure kommen natürlich im Boden und in organischen Stoffen vor. Wurzeln und Bakterien scheiden auch Naturchelate (Exudaten) aus, um die Verfügbarkeit von Eisen für der Pflanze zu fördern. Chelate, die in der professionellen Landwirtschaft benutzt werden, werden fabrikmäßig hergestellt. Die wichtigsten Chelate sind Fe-DTPA, Fe-EDTA und Fe-EDDHA. Sie sind jeweils auf einem anderen pH-Gebiet wirksam:

- Fe-DTPA wirkt am besten bei einem pH-Wert kleiner als 6,5 und wird hauptsächlich für die Substratzucht benutzt.

- Fe-EDDHA wirkt in einem breiteren pH-Gebiet als Fe-DTPA und ist selbst bis zu einem pH-Wert von 8 wirksam. Fe-EDDHA ist teurer und geht bei niedrigen pH-Werten eher kaputt. Fe-EDDHA wird bei relativ hohen pH-Werten verwendet, also bei Eisenmangel auf kalkreichem Untergrund.

- Für Blattdüngung wird oft eine andere Sorte Eisenchelat gebraucht, nämlich das Fe-EDTAChelat, weil es weniger Blattverbrennung verursacht.

Eisenchelate zerfallen schnell unter Einfluß von ultraviolettem Licht und Tageslicht. Indem man den Dünger lange dem Licht aussetzt, kann die Konzentration in wenigen Tagen um mehr als die Hälfte verringert werden. Düngerverpackungen und behälter müssen deshalb vor Licht geschützt werden.
""

Versandgewicht: 1,00 Kg
Inhalt: 1,00 l

Verpassen Sie keine Sonderaktionen mehr!

Sie erhalten 5% Rabatt, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren. Bleiben Sie up-to-date!

5 € Rabatt
5 € Rabatt
Bei einer Bestellung ab 50 €

erhalten Sie 5 € Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop.

AB-50EUR
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.